23.3.2020

SARS-CoV-2 und COVID-19-Pandemie: Wichtige Informationen zur Zusammenarbeit

 

Fraunhofer IBMT Partner in EIT Health

Das Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT ist ein Geräte- und Technologieentwickler, wenn es um die Lösung von individuellen Forschungs- und Entwicklungsarbeiten und Aufgaben aus den Gebieten Biomedizin-/Medizintechnik, medizinische (molekulare und zelluläre) Biotechnologie, Biohybrid-Technologie, Bioprozesse & Bioanalytik, Kryo(bio)technologie und Nano(bio)technologie, Ultraschall-Technik, Biomedizinische Mikrosysteme, Neuroprothetik und Implantate, Gesundheitsinformationssysteme, Theranostik, (mobile) Labortechnologie sowie Laborautomatisierung inklusive in-line/on-line-Prozessüberwachung geht. Das Fraunhofer IBMT arbeitet seit über 10 Jahren auf dem Gebiet der Stammzellforschung und verfügt über umfangreiche Zelllinienbestände in industriell und klinisch strukturierten Biobanken zur Tieftemperaturablage wertvoller Proben (Flüssigkeiten, Zellen, Gewebefragmente).

360° Tour - Ein virtueller Rundgang durch die Labore und Räumlichkeiten des Fraunhofer IBMT in Sulzbach

Kernkompetenzen

Forschen und Entwickeln

 

Fraunhofer-Projektzentrum für Stammzellprozesstechnik

 

Medizinische Biotechnologie

 

Ultraschall

 

Biomedizintechnik

Geschäftsfelder

 

Labortechnologie

 

Theranostik

 

Medizintechnik

Aktuelles

 

27.4.2022

NanoEDGE: Anschmiegsame gedruckte Elektroden für die Ableitung von EEG- und EMG-Signalen

Produktionstechnologien und Geräte für die Diagnose psychischer Störungen und die funktionelle Wiederherstellung

 

28.3.2022

Multimodale Sensorintelligenz ermöglicht ein digitales Therapiemonitoring

Vorwettbewerbliche Entwicklung einer adaptiven Shutterbrille zur Behandlung von Amblyopie bei Kindern. Innovative Shutterbrille im BMBF-Verbundprojekt »InsisT« in Form eines Demonstrators entwickelt.

 

23.2.2022

Neues Fraunhofer-Zentrum für Sensor-Intelligenz im Saarland

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans und der Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft Prof. Reimund Neugebauer unterzeichneten am 23.02.2022 eine Vereinbarung zur Umsetzung eines Fraunhofer-Zentrums für Sensor-Intelligenz als Kooperationsprojekt des Fraunhofer IBMT und des Fraunhofer IZFP.


 

 

 

3.11.2021

Stammzellen aus dem Bioreaktor

Das Fraunhofer SPT (IBMT und ISC) präsentiert seine biotechnologischen Verfahren auf der MEDICA 2021 vom 15. bis zum 18. November 2021 in Düsseldorf (Halle 3, Stand E74).


 

 

Rückblick

3.11.2021

Sichere, patientenfreundliche Implantate für die individualisierte Therapie

Das Fraunhofer IBMT präsentiert miniaturisierte und vernetzte aktive Implantate auf der COMPAMED/MEDICA 2021 vom 15. bis 18. November 2021 in Düsseldorf (Halle 13, Stand D60).

 

 

 

11.8.2021

Video zum MobiLabV2 im Einsatz zu Testungen auf SARS-CoV-2

MobiLabV2 bei der Testung auf SARS-CoV-2-Infektionen


 

 

7.7.2021

Next Generation Schutztextilien | NGST

Das Fraunhofer IBMT entwickelt im Projekt NGST SARS-CoV-2-Pseudovirus-Systeme. Zudem werden umfassende biologische normkonforme Testungen der Materialien und Beschichtungen durchgeführt, wie antivirale Wirksamkeitsstudien gegen HIV-1 und SARS-CoV-2 gemäß der ISO 18184 sowie Biokompatibilitätsuntersuchungen gemäß DIN EN ISO 19993.

 

17.6.2021

Mobile Ultraschallsysteme für medizinische Anwendungen deutscher KMUs

4.5.2021

Intelligente, kooperative Diagnose- und Therapieunterstützung in der Augenheilkunde

Fraunhofer IBMT koordiniert neu gestartetes BMBF-Verbundprojekt Ophthalmo-AI

14.4.2021

Fraunhofer IBMT Partner in EU-Projekt Waste2Fresh für wassersparende Lösungen für die Textilindustrie

Intelligentes innovatives System zur Wiederaufbereitung von Abwasser und zur Realisierung geschlossener Kreisläufe in industriellen Prozessen der Textilherstellung

3.3.2021

EXTEND – Neuromuskuläre Defizite überwinden durch innovative Schnittstellentechnologien

Fraunhofer IBMT-Expertise im EU-Verbundprojekt EXTEND

12.10.2020

Innovationskraft der deutschen Medizintechnikindustrie stärken

Advanced Systems Engineering soll Produktionskosten für KMU senken und Designflexibilität erhöhen: Beispielhafte Erprobung an Anwendungsfällen aus den Bereichen In-vitro-Diagnostik, Medizinprodukte und Implantate

 

 

 

Hauptsitz Sulzbach (Saarland)

Standort St. Ingbert (Saarland)

Projektzentrum Stammzellprozesstechnik Würzburg (Bayern)

Außenstelle Münster/ Wolbeck (Nordrhein-Westfalen)

Kontaktbüro Berlin (Berlin)