Elektronikentwicklung

Die Arbeitsgruppe Elektronikentwicklung des Fraunhofer IBMT ist spezialisiert auf die flexible,  kundenspezifische Entwicklung von mehrkanaligen Ultraschallsystemen für verschiedenste medizinische Anwendungen. MR-kompatible Ultraschallgeräte für den gleichzeitigen Betrieb in einem MRT gehören ebenso zum Portfolio wie bspw. Systeme für die 3D/4D Bildgebung mit Matrix-Array-Wandlern oder Ultraschallsysteme zur Echtzeit-Therapiekontrolle.

Als skalierbare, mehrkanalige Forschungs- und Entwicklungsplattform dient das eigenentwickelte und als Medizinprodukt zugelassene Digital Phased Array System (DiPhAS), welches durch seine modulare Aufbauweise flexibel an die unterschiedlichsten Anforderungen angepasst werden kann. Ein weiterer Vorteil der Ultraschallplattform: Anwender können nicht nur auf klassische Bilddaten zurückgreifen, sondern auch auf die unverarbeiteten Rohsignale jedes Elements eines Ultraschallarrays. Darüber hinaus verfügt der Anwender über einen offenen Zugriff auf eine Vielzahl von Steuerparametern des Systems.

Neben stationären medizinischen Forschungssystemen liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Entwicklung mehrkanaliger, mobiler Ultraschallsysteme mit Fokus auf Kostenersparnis und Energieeffizienz. Hierbei findet die Signalverarbeitung auf einem mobilen Endgerät, wie Smartphone oder Tablet, statt. Die Datenübertragung und Steuerung des Ultraschallsystems wird über eine WLAN-Schnittstelle realisiert.

Die Erfahrung der Mitarbeiter im Design analoger und digitaler Ultraschall-Hardware umfasst das gesamte Spektrum der Entwicklung von der Konzepterstellung über Prototypen bis hin zu marktreifen Systemen. Die Erfahrung der Mitarbeiter im Design analoger und digitaler Ultraschall-Hardware umfasst das gesamte Spektrum der Entwicklung von der Konzepterstellung über Prototypen bis hin zu marktreifen Systemen. Die Kernkompetenzen der Arbeitsgruppe umfassen:

  • Machbarkeitsstudien, elektrische Simulationen
  • Erarbeitung von kunden- und applikationsspezifischen Grundkonzepten
  • Entwurf analoger und digitaler Schaltungen und Erstellung mehrlagiger Leiterplattenlayouts
  • Leiterplattenbestückungen und Aufbau von Prototypen
  • Hardware-nahe Programmierung basierend auf FPGAs und µControllern
  • Charakterisierung und technische Dokumentation des Systems

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Softwareentwicklung/Systemintegration werden komplette Anwendungen umgesetzt und zu kundenspezifischen Produkten ausentwickelt.    

Angebote

Biomedizinischer Ultraschall

Akkubetriebene tragbare Ultraschallsysteme

Entwicklung energiesparender, akkubetriebener, tragbarer Ultraschallsysteme mit Anbindung an mobile Endgeräte (z.B. Smartphone oder Tablet) über WLAN, angepasst an kundenspezifischen Anforderungen. 

 

Biomedizinischer Ultraschall

Mehrkanalige Ultraschallplattform

Entwicklung skalierbarer mehrkanaliger Ultraschallplattformen mit offenem Zugriff auf alle Steuerparameter und alle Ebenen der Signalverarbeitungskette nach kunden- und anwendungsspezifischen Vorgaben.    

Allgemeine Informationen

Technische Ausstattung der Hauptabteilung Ultraschall

Bitte kontaktieren Sie uns

Wir bieten Bachelor- und Masterarbeiten, Praktika und Praxissemesterarbeiten.

Contact Press / Media

Kerstin Knobe

Sekretariat

Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT
Ensheimer Straße 48
66386 St. Ingbert

Telefon +49 6897 9071-301

Fax +49 6897 9071-302