Sensoren für extreme Umgebungen

© Fraunhofer IBMT

Edelstahlgekapselter Sensor

© Fraunhofer IBMT

Geschweißte Membran

Bei vielen technischen Applikationen müssen Ultraschallsensoren extremen Umgebungsbedingungen wie z.B. Druck, Temperatur, Sonneneinstrahlung… standhalten:

·       Ex-geschützte Sensoren für die Gasdurchflussmessung

·       Aggressive und heiße Medien in der chemischen Industrie

·       Meteorologische Anwendungen und Umweltmesstechnik

Eine Möglichkeit diese Anforderungen zu erreichen, ist die Sensoren metallisch zu kapseln. Durch die Verfügbarkeit einer Laserschweißanlage können Schweißprozesse in die Fertigungsabläufe integriert werden. Notwendige Fixiereinheiten und Montagevorrichtungen für die individuellen Produkte können hierzu vor Ort geplant, gefertigt und eingesetzt werden.