Luftschallwandler

© Fraunhofer IBMT

Gassensor

Insbesondere für die Abstandsmessung, die Durchflussbestimmung von Gasen oder die Oberflächencharakterisierung sind Ultraschallwandler für schallweiche Ausbreitungsmedien wie Luft erforderlich. Eine gleichzeitig sensitive wie auch breitbandige Übertragungscharakteristik bei vertretbaren Kosten ist oft nur durch anwendungsspezifische Entwicklungsarbeit zu erreichen.

Die Arbeitsgruppe Wandlerentwicklung stellt hier neben Markt- und Machbarkeitsanalysen auch Entwicklungskapazität für solche Sensoren zur Verfügung und kann die Aufgabenstellung bis zur Fertigung betreuen. Der obere Frequenzbereich der Anwendungen liegt im Bereich von 2 MHz.