Kontakt

Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik

© Fraunhofer IBMT

Institutsteil Potsdam-Golm

Adresse

Fraunhofer-Institut für Biomedizinische Technik IBMT
Am Mühlenberg 13
14476 Potsdam-Golm

Telefon 0331/58187 - 0
Fax 0331/58187 - 199

 

 

 

Institutsleitung

Prof. Dr. Günter R. Fuhr
Prof. Dr. Heiko Zimmermann
Telefon +49 (0) 6894 980 - 100
Fax +49 (0) 6894 980 - 110

Sekretariat

Dorothee Hansel
Telefon +49 (0) 331 58187 - 102
Fax +49 (0) 331 58187 - 199

Stellvertretende Institutsleitung

Prof. Dr. Frank F. Bier
Telefon +49 (0) 331 58187 - 200
Fax +49 (0) 331 58187 - 119


Assistenz / Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Dr. Stephanie Schwarz
Telefon +49 (0) 331 58187 - 101
Fax +49 (0) 331 58187 - 199

 

 

 

 

 

Diagnostik nah am Patienten

Innovative In-vitro-Diagnostik und Werkzeuge für die regenerative Medizin stehen im Fokus der Forschungen des IBMT-Institutsteils in Potsdam-Golm. Die FuE-Felder umfassen die molekulare Diagnostik und Bioanalytik, die Geräteentwicklung im Bereich der Lab-On-Chip-Technologie, die Nanobiotechnologie und die Extremophilenforschung kälteadaptierter Organismen. Der Schwerpunkt der Bioanalytik liegt auf Anwendungen in der medizinischen In-vitro-Diagnostik für patientennahe Anwendungen (Point-of-Care). Weitere Arbeitsgebiete sind die Methoden und Technologien zur industriellen Umsetzung der molekularen und zellulären Biotechnologie. Entwickelt werden zudem Systeme zur schonenden Handhabung von Zellen und ihre gezielte Steuerung auf Oberflächen, die z. B. im Rahmen der regenerativen Medizin zur Vorsorge, Früherkennung und Optimierung von Therapien eingesetzt werden können.

 

Wissenschaftspark Potsdam-Golm

Eingebettet in die von Wasser und Grün geprägte Landschaft befindet sich in Potsdam-Golm einer der modernsten Wissenschaftsparks in Brandenburg. Auf höchstem Niveau wird in den Instituten der Max-Planck-Gesellschaft, der Fraunhofer-Gesellschaft und der Universität Potsdam Spitzenforschung betrieben. Die Nähe von Landschaftsschutzgebieten und UNESCO-Weltkulturerbe sowie die hohe Lebensqualität in der Kultur- und Wissenschaftsstadt Potsdam verleihen dem Arbeitsumfeld eine besondere Qualität.